Schweißvorrichtungen

Schweißvorrichtungen - Maschinenbau

Durch unsere Erfahrung im Bereich Schweißvorrichtungen stellen wir individuell angepasste Schweißschablonen her.

  • Spannvorrichtungen zum Schweißen, Kleben und Montieren
  • Schweißvorrichtungen zum manuellen Schweißen für Klein- und Großserien
  • Robotervorrichtungen für einzelne Produkte sowie ganze Produktreihen
  • steife Ausführung, robuste Bauart für genaue Maßhaltigkeit, hohe Verfügbarkeit und lange Lebensdauer
  • Schnellverstellung durch wartungsfreie hart verchromte Linearführungen
  • Seriengrößen indexiert, Sondergrößen über Digitalanzeige einstellbar
  • gute Zugänglichkeit der Schweißpositionen, leichte Entnahme der Fertigteile
  • schnelle Werkstückwechsel 

Wir bieten Ihnen:

Wir realisieren die Konstruktion der Vorrichtungen ausschließlich in 3D in unserem Hause. Somit ist es uns möglich unmittelbar auf Produkt Veränderungen reagieren zu können. Die 3D Konstruktion ermöglicht zugleich eine Untersuchung der Zugänglichkeit der Schweißstellen.

Die Vorrichtungen werden dabei im Hinblick auf die jeweils zum Einsatz kommende Schweißanlage, wie Befestigung und Medienanschlüsse an Ihre bestehenden Erfordernisse angepasst.
Das Spannen der zu verschweißenden Werkstücke erfolgt an unseren Vorrichtungen wahlweise über manuell oder pneumatisch betätigte Schnellspanner die eine leichte Bedienung gewährleisten.
Um die aus dem Schweißverzug resultierenden Maßänderungen auszugleichen, gestalten wir die Werkstückaufnahmen je nach Notwendigkeit in drei bis vier Freiheitsgraden verstellbar bzw. maßlich variierbar.
Zur Gewährleistung der Kollisionsfreiheit in Ihrer Schweißanlage und zur Absicherung des Schweißprozesses werden bei Bedarf die Spann- und Spreizmechanismen über Sensorik abgefragt. Die entsprechenden Signale werden an die Schweißanlage über eine elektrische Schnittstelle (Einzelverdrahtung, Bussystem) weitergegeben.


Gegebenenfalls sorgen wassergekühlte Werkstückaufnahmen dafür, dass besonders schweißintensive Werkstückbereiche nicht thermisch überbeansprucht werden.
Die Materialauswahl der zum Einsatz kommenden Komponenten und Fertigungsteile erfolgt unter Berücksichtigung der aus dem Schweißprozess resultierenden Beanspruchungen (Temperatur und UV-Strahlung) unter Beachtung des Korrosionsverhaltens der Werkstücke.


Alle Vorrichtungen werden mit Messprotokoll ausgeliefert.

So finden Sie uns

Unsere Anschrift

Maschinenbau Ing. LANG GmbH
Altwasserstraße 9
83043 Bad Aibling

Telefon +49 (0)8061-3945-0
Telefax +49 (0)8061-1627

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.lang-gmbh.de

Sprechen Sie uns an